Artikel mit dem Tag "Greytown"



Südafrika 2019 · 15. Februar 2019
Der Tag startete wiedermal zeitig, weil wir mit Devine verabredet waren (dem Mädchen, das wir für den Film interviewen), um sie zur High School zu begleiten. Zusammen mit den anderen Kindern in der Greytown High School kann sie vom Kinderheim aus in ca. 20 Minuten zur Schule laufen. Devine ist jetzt im letzten Jahr und wir die Schule Ende 2019 abschliessen. Da sie in vielen Fächern sehr gut ist, möchte sie studieren und muss sich daher im Laufe des Jahres den Universitäten bewerben. Da wir...

Südafrika 2019 · 14. Februar 2019
Unser letzter Besuch in der Suppenküche. Eigentlich wollten wir nur kurz bleiben, um dem Projektleiter Mr. Aheer und ein oder zwei seiner Helfer ein paar letzte Interviewfragen zu stellen, aber wie das meistens so ist, dauerte doch alles ein bisschen länger und wir blieben bis zum Schluss der Essensausgabe. Diese Woche habe ich in Greytown Fotos ausdrucken lassen, die ich bei unseren letzten Besuchen in der Suppenküche gemacht hatte und den Grossteil davon konnten wir bereits heute an die...

Südafrika 2019 · 13. Februar 2019
Ausnahmsweise sind wir am Abend vom Stromausfall verschont geblieben. Dafür ging am Morgen nichts mehr. Immerhin ist es dann hell und wir brauchten keine Taschenlampe, nervig ist es mit der Zeit trotzdem. Aber die Menschen hier nehmen es mit viel Gelassenheit hin. Mittlerweile sind wir auch schon wieder so lange in Südafrika, dass die “letzten Male” beginnen. Heute sind wir das letzte Mal mit Karel rausgefahren, um die Vorschulen und Familien im Dorfprojekt zu besuchen. Nach einem...

Südafrika 2019 · 12. Februar 2019
Heute Morgen sind wir extra ein bisschen früher in die Suppenküche gefahren, weil Robert noch filmen wollte, wie das Essen vorbereitet wird. Dazu sind wir letzte Woche nicht gekommen, weil wir in der Zeit das Interview mit dem Projektleiter Mr. Aheer gedreht haben. In der Suppenküche angekommen wurden wir mit offenen Armen empfangen und ich direkt zum Mithelfen (Schälen und Schnippeln) eingeteilt, weil die Köchin Shamita sich leider krank gemeldet hatte. Jeder verfügbare Helfer wurde...

Südafrika 2019 · 06. Februar 2019
Jeder Tag im Kinderheim beginnt für die Angestellten mit gemeinsamen Gesang und einem Gebet. Auch 100 Jahre nach der Gründung des Kinderheims durch die Kirche spielt der christliche Glauben immer noch eine zentrale Rolle. Und auch wenn ich nicht so gläubig bin, finde ich es schön, dass sie mit einem Lied in den Tag starten. Unser erstes Interview heute hatten wir mit Futi, einer der Sozialarbeiterinnen. Die Schicksale der Kinder, mit denen sie tagtäglich spricht, sind teilweise wirklich...

Südafrika 2019 · 05. Februar 2019
Der heutige Tag stand ganz im Zeichen der Suppenküche in Greytown. Kurz nachdem wir dort herzlich empfangen wurden, traf auch schon der Projektleiter Mr. Aheer ein. Während in der Küche noch das heutige Essen vorbereitet wurde, nutzen wir die Zeit, um das Interview mit Mr. Aheer zu beginnen. Jedes Mal, wenn er von seinem Leben erzählt, bin ich beeindruckt. Wer hätte vor ca. 60 Jahren, als er begann mit seinem Eselskarren Gemüse zu verkaufen, schon gedacht, dass er jemals so erfolgreich...

Südafrika 2019 · 04. Februar 2019
Heute waren wir mit Karel im Dorfprojekt unterwegs, um die drei Vorschulen zu besuchen. Am Vormittag stand dafür erst mal ein Einkauf im Grossmarkt an. Bei den Mengen, die Karel für die Vorschulen auf den Warentrolley legte, war schnell klar, wieso Karel meinte, unser Auto sei zu klein und wir sollten doch lieber mit seinem Pick Up fahren. Die Ladefläche war auf jeden Fall voll, nachdem wir aus dem Geschäft rauskamen. :o) Super war, dass wir bereits im Grossmarkt filmen konnten. Dafür hat...

Südafrika 2019 · 02. Februar 2019
Gestern sind Robert und ich endlich in Greytown angekommen. Der Empfang war, wie schon im vergangenen Jahr, sehr herzlich. Die Gastfreundschaft der Südafrikaner ist einfach fantastisch und beeindruckt mich jedes Mal und es ist schön, die Menschen rund um die Projekte wiederzusehen. Leider hat es Robert's Gepäck erst am nächsten Tag von Johannesburg nach Durban bzw. Greytown geschafft, so dass unser erster Weg im Kinderheim zur Näherei und dem Kleiderlager führte. Ein paar T-Shirts und...

Südafrika 2018 · 01. März 2018
Der Tag meiner Abreise war genauso vollgepackt, wie die drei Wochen zuvor. Am Vormittag waren wir in Muden in der Vorschule und noch kurz bei ein paar Familien, um Lebensmittel und Kinderkleidung vorbeizubringen. Anschliessend fuhren wir in die Suppenküche, um die neuen Töpfe und andere Küchenutensilien abzugeben. Für mich diesmal nur eine kurze Stippvisite, denn von dort aus ging es über Ballito (kurzer Stop im Laden von Bruce, dem Projektleiter vom Townshipprojekt) zurück nach Durban....

Südafrika 2018 · 28. Februar 2018
Mein letzter voller Tag in Südafrika. Die Zeit ging so schnell rum, dass es mir gar nicht wie drei Wochen vorkommt. Das liegt sicher auch an den vielen neuen Eindrücken, aber auch daran, dass ich immer etwas zu tun hatte. Am Morgen haben sich die Mitarbeiter des Kinderheimes von mir und einer Volontärin verabschiedet. Obwohl die Mitarbeiter eher zurückhaltend sind, haben doch viele etwas zu uns beiden gesagt, was ich sehr schön fand. Aber auch traurig, weil es mir noch mal bewusst gemacht...

Mehr anzeigen