Artikel mit dem Tag "Suppenküche"



Südafrika 2019 · 14. Februar 2019
Unser letzter Besuch in der Suppenküche. Eigentlich wollten wir nur kurz bleiben, um dem Projektleiter Mr. Aheer und ein oder zwei seiner Helfer ein paar letzte Interviewfragen zu stellen, aber wie das meistens so ist, dauerte doch alles ein bisschen länger und wir blieben bis zum Schluss der Essensausgabe. Diese Woche habe ich in Greytown Fotos ausdrucken lassen, die ich bei unseren letzten Besuchen in der Suppenküche gemacht hatte und den Grossteil davon konnten wir bereits heute an die...

Südafrika 2019 · 12. Februar 2019
Heute Morgen sind wir extra ein bisschen früher in die Suppenküche gefahren, weil Robert noch filmen wollte, wie das Essen vorbereitet wird. Dazu sind wir letzte Woche nicht gekommen, weil wir in der Zeit das Interview mit dem Projektleiter Mr. Aheer gedreht haben. In der Suppenküche angekommen wurden wir mit offenen Armen empfangen und ich direkt zum Mithelfen (Schälen und Schnippeln) eingeteilt, weil die Köchin Shamita sich leider krank gemeldet hatte. Jeder verfügbare Helfer wurde...

Südafrika 2019 · 05. Februar 2019
Der heutige Tag stand ganz im Zeichen der Suppenküche in Greytown. Kurz nachdem wir dort herzlich empfangen wurden, traf auch schon der Projektleiter Mr. Aheer ein. Während in der Küche noch das heutige Essen vorbereitet wurde, nutzen wir die Zeit, um das Interview mit Mr. Aheer zu beginnen. Jedes Mal, wenn er von seinem Leben erzählt, bin ich beeindruckt. Wer hätte vor ca. 60 Jahren, als er begann mit seinem Eselskarren Gemüse zu verkaufen, schon gedacht, dass er jemals so erfolgreich...

Südafrika 2018 · 01. März 2018
Der Tag meiner Abreise war genauso vollgepackt, wie die drei Wochen zuvor. Am Vormittag waren wir in Muden in der Vorschule und noch kurz bei ein paar Familien, um Lebensmittel und Kinderkleidung vorbeizubringen. Anschliessend fuhren wir in die Suppenküche, um die neuen Töpfe und andere Küchenutensilien abzugeben. Für mich diesmal nur eine kurze Stippvisite, denn von dort aus ging es über Ballito (kurzer Stop im Laden von Bruce, dem Projektleiter vom Townshipprojekt) zurück nach Durban....

Südafrika 2018 · 25. Februar 2018
Nach einem heftigen Regenschauer in der Nacht ist es heute so kühl, dass ich fast alle Schichten anziehen musste, die ich dabei habe. Mit so einem starken Temperaturrückgang hatte ich gar nicht gerechnet. Da graut mir schon vor meiner Rückkehr nach Zürich, wenn ich mir die Wetterprognose anschaue. Am Vormittag waren wir in der Dutch Reformed Church, deren Gottesdienst dem in Deutschland sehr ähnlich ist – nur auf Afrikaans und mit wesentlich mehr Technik (Projektor für Liedtexte und...

Südafrika 2018 · 22. Februar 2018
Heute war das vorerst letzte Mal, dass ich in der Suppenküche von Mr. Aheer mitgeholfen habe, da nächste Woche dafür leider keine Zeit mehr ist. Am Vormittag kamen zwei Ladungen mit Kürbissen, die dem Projekt gespendet wurden. Somit waren die Regale im Lagerraum erst mal wieder voll und jeder konnte noch einen Kürbis mit nach Hause nehmen. Wie auch schon in den vergangenen Wochen war nach der Essensausgabe ein wenig Zeit zum Plaudern. Ein Punkt, den Mr. Aheer schon mehrfach angesprochen...

Südafrika 2018 · 20. Februar 2018
Seit Pieter für das Kinderheim verantwortlich ist, hat sich einiges geändert. Eröffnet wurde es in 1919 von der Dutch Reformierten Kirche, als viele Kinder auf Grund einer Grippeepidemie ihre Eltern verloren. Bis Pieter in 1996 die Leitung übernahm, waren im Kinderheim nur weisse Afrikaans sprechende Kinder untergebracht. Auf Grund der Apartheid wäre es auch nicht denkbar gewesen, dass Afrikaner oder farbige Kinder dazu kommen. Zwischen 1996 und 2015 hat sich dies komplett geändert und...

Südafrika 2018 · 15. Februar 2018
Donnerstag ist wieder Zeit gewesen für das Feeding Project. Es gab unter anderem Kürbis – eine ganz schöne Plackerei, den klein zu bekommen und zu schälen. Kein Wundern, dass die Damen in der Küche nicht gern Kürbis zubereiten. :o) Dafür hat er super geschmeckt, ein bisschen was ist auch für uns zum probieren übrig geblieben. Es waren wieder über 160 Personen da, die sich Essen abgeholt haben. Im dem Saal selbst wird derzeit nicht gegessen. Jeder, der etwas haben möchte, muss...

Südafrika 2018 · 09. Februar 2018
Nach einer doch recht langen Anreise bin ich im Kinderheim Greytown sehr herzlich empfangen worden. Am ersten Tag ging es zu Mr. Aheer ins Feeding Project , wo jeden Dienstag und Donnerstag eine warme Mahlzeit an Bedürftige ausgegeben wird. Diesmal kamen etwas mehr als 150 Menschen aus jeder Altersgruppe, um sich Reis und Curry abzuholen. Es ist wirklich beeindruckend, mit welcher Selbstverständlichkeit das Team um Mr. Aheer das Essen zubereitet und verteilt. Und wie viel Dankbarkeit sie für...